Was mich in die Ferne zieht...

image

Ein virtueller Blog als =Ferne?

JA. Weit weg von Menschen, die einem sowieso nicht zu hören, wenn man ihnen die Sachen erzählt, die ich jetzt hier schreibe.. weg vom Tagebuch, das niemand außer mir liest. ich möchte meine Gedanken teilen, ohne sie erklären zu müssen, ohne sie begründen  zu müssen, ohne unterbrochen zu werden. Auch wenn sie keiner liest, möchte ich hoffen, dass wenigstens eine Person sie liest und vielleicht meine Gedanken teilt. Vielleicht bin ich doch nicht alleine. Vielleicht gibt es da draußen noch mehr von mir, die alles wissen, aber nichts ändern können. Die im Stande sind alle zu manipulieren und deshalb frustriert sind. Vielleicht gibt es da draußen noch viel mehr und sie sind mir nur noch nicht begegnet...Ich will die Welt verändern, das ist meine blutende Wunde.. jedes Mal wenn ich glaube, sie heilt, fängt sie wieder an zu bluten. Diese Welt pisst mich an. Diese Menschen frustrieren mich, kennst du das Gefühl jemanden in die Augen zu sehen und zu wissen was er denkt, zu wissen wer er ist, was er mag, was er nicht mag, wie du ihn für dich gewinnen kannst? Ohne diese Person zu kennen? Ist das was Tolles? Ich glaube nicht. Ich will nichts sehen. Ich will nichts hören. Ich will nichts wissen

1 Kommentar 6.4.09 19:21, kommentieren

Werbung